Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kein Abstieg in der Nations LeagueDie Schweiz siegt nach Absage des Ukraine-Spiels forfait

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Der derzeit verletzte Xherdan Shaqiri (hier mit Mario Gavranovic) darf sich freuen. Die Uefa entschied für die Schweiz.

Ukraine will gegen Urteil vorgehen

Erster Sieg im Jahr 2020

25 Kommentare
Sortieren nach:
    ralfkannenberg

    Die Schweiz hat eine der höchsten Infektionsraten Europas - zumindest in Westeuropa (ob man in Osteuropa auch so transparent wie in Westeuropa kommuniziert ist eine andere Frage ...). Da braucht man nicht noch kranke Ukrainer, die die Infektionsrate weiter in die Höhe schnellen lassen. Der Kantonsarzt hat richtig entschieden, denn Gesundheit ist wichtiger als Fussball. Und die UEFA hat ebenfalls richtig entschieden, indem sie den Tests in der Schweiz letztlich mehr Glauben geschenkt hat als denjenigen in der Ukraine.