Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweiz plante, mit dem Feind des Feindes zu kooperieren»

«Jetzt hatte man Gelegenheit, für das Vaterland einzustehen»: Gruppenaufnahme von Soldaten mit Gewehr, Gamelle und Schuhputzzeug, 1916 in der Schweiz.

Am 28. Juni 1914 hat Gavrilo Princip in Sarajewo den österreich-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand ermordet. Wie wurde in der Schweiz darüber berichtet?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin