Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

5000 Tonnen zusätzlichDie Schweiz muss mehr Kartoffeln importieren

Im Juli sollen wegen reduzierten Lagerbeständen 5000 Tonnen mehr Kartoffeln importiert werden. (Symbolbild)
Weiter nach der Werbung

SDA/anf

12 Kommentare
Sortieren nach:
    A Kasper

    Die Schweizer Kartoffeln sind diese Saison massiv von Rhizoctonia einer Pilzkrankheit, welche zu dunkelblau bis schwarzen Stellen bis Innenfäule führt betroffen. Kaum ein Sack bei den Grossverteilern, welche davon nicht betroffen ist. Kommt sogar in den Pommes Chips beim Nationalhersteller vor. Zum Glück wird jetzt importiert.