Zum Hauptinhalt springen

Nachruf auf Michael MatzkeDie ordnende Hand im Basler Münzschatz

Das Historische Museum Basel beklagt den Tod seines renommierten Kurators. Der Numismatiker hatte die Gabe, eine scheinbar spröde Forschungsdisziplin publikumswirksam zur Geltung zu bringen. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Er galt als Experte mit unerbittlichem Sinn für Logik: Michael Matzke, Kurator des Münzkabinetts am Historischen Museum Basel.
Er galt als Experte mit unerbittlichem Sinn für Logik: Michael Matzke, Kurator des Münzkabinetts am Historischen Museum Basel.
Foto: Historisches Museum

Am 20. Mai verstarb Michael Matzke in seinem 54. Lebensjahr. Der allzu früh Hinweggeraffte war nie laut hervorgetreten, doch in allen engeren Numismatiker- und Mediävistenkreisen war er für seine Expertise berühmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.