Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die offenen Fragen nach dem Aufstieg des FCZ

Schön war es in der Provinz, hier jubelt Antonio Marchesano in Wohlen. Aber nun beginnt für den FCZ wieder der Ernst des Super-League-Lebens.
Vor zwei Wochen wurde der lettische Torhüter 37, doch das Alter ist ihm nicht anzumerken, um seine Reaktionsfähigkeit steht es nach wie vor bestens. Der FCZ hat vor allem dank der Ruhe und Klasse des Schweigers aus dem Norden zu defensiver Stabilität gefunden und mit 28 Gegentreffern am wenigsten in der Liga erhalten. In 32 Einsätzen spielte Vanins 14-mal zu Null. Sions ­Präsident Constantin liess den Goalie letzten Sommer ablösefrei zum Absteiger FCZ ziehen – eine Transfersumme wird nun gleichwohl fällig. Sie wurde vereinbart für den Fall, dass die Zürcher aufsteigen sollten.
1 / 6

Vermisst: die spielerische Note

Nur Vanins ist ein Fixpunkt

Bickel geht seinen Weg

Die Wege sind für den Nachwuchs kürzer geworden