Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die neue Runde im Hass-Duell

1 / 6
Alter 30 – Grösse 1,89 m – Gewicht 76 kg – Team: Sky Pro – Tour de France: 4. 2009 – 2010: Prologsieger im Giro d'Italia.Einschätzung: Der beste Roller unter den Favoriten überraschte vor einem Jahr, als er in den Bergen mit den Besten mithielt. Stärker und erfahrener als damals, muss er diesmal mit Druck umgehen.Mannschaft: Sky ist ein Team mit starken Rollern wie Flecha und Boasson Hagen. In den Bergen kann er auf Thomas Lövqvist zählen, der selber als künftiger Tour-Sieger gilt.
Alter: 38 – Grösse:  1,77 m – Gewicht:  71 kg – Team: RadioShack – Tour de France: Sieger 1999 bis 2005, 3. 2009 – 2010: 2. der Tour de SuisseEinschätzung: Armstrong ist Armstrong. Keiner weiss besser, wie man die Tour gewinnt. Keiner nützt Schwächen der Gegner konsequenter aus. Mit bald 39 ist er nicht mehr so spritzig und weniger stark im Zeitfahren als vor dem Comeback.Mannschaft: Mit Leipheimer, Klöden, Popowitsch hat er das erfahrenste Helferteam, mit Brajkovic einen sehr starken Kletterer, dazu Arbeiter wie Rast.
Alter: 32 – Grösse: 1,81 m – Gewicht: 70 kg – Team: Liquigas – Tour de France: 2. 2005, 3. 2004 – 2010: Sieger des Giro d'Italia.Einschätzung: Wieder fast so stark wie vor seiner Sperre, brennt nach fünf Jahren auf die Rückkehr nach Frankreich. Probleme in flachen Zeitfahren.Mannschaft: Mit Sylvester Szmyd hat er den besten Helfer im Team, mit Roman Kreuziger einen zweiten Leader, mit Daniel Oss und Manuel Quinziato gute Roller mit Pavé-Erfahrung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin