Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Cockpit-Suche in der Formel 1Die nächste Absage für Vettel

Noch trägt er die Ferrari-Farben, doch Sebastian Vettel hat mit dem italienischen Rennstall schon abgeschlossen.
Weiter nach der Werbung
November 2010: Dietrich Mateschitz (links) feiert mit seinem Fahrer Sebastian Vettel den Weltmeistertitel.

Renault geht nicht – zu ähnlich wie Ferrari

Juli 2020: Nun sitzt der Thailänder Alexander Albon im Red Bull – und wird seinen Platz nicht so schnell wieder aufgeben.