Zum Hauptinhalt springen

Coronaprojekt aus BerlinDie Musik kommt mit dem Laster – bald auch in Basel

Die Martinu-Festtage wollen während der Corona-Krise Bach- und andere Klänge vor die Haustür bringen. Ein erstes Projekt in Deutschland erregte grosses Aufsehen.

Der amerikanische Organist Cameron Carpenter war der Star des Berliner Musikwagens.
Der amerikanische Organist Cameron Carpenter war der Star des Berliner Musikwagens.
Foto: Keystone

Die Königin der Instrumente, die Orgel, ist mit einer LKW-Truppe unterwegs. Sie wurde in den letzten Tagen in Berlin an den erstaunlichsten Orten gesichtet: in Aussenbezirken, vor Altenheimen, Obdachlosenunterkünften, Krankenhäusern, Wohnblöcken. Kaum jemand weiss, wo sie als Nächstes auftaucht, und sie bleibt auch nie für längere Zeit an einem Ort. 20, 25 Minuten vielleicht, dann zieht sie weiter. Fest steht: Wo die «Königin» auch hinkommt, erfreut sie mit ihrem Klangreichtum die Anwohnerschaft und bringt Abwechslung in den Corona-Alltag vieler Menschen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.