Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Mobilkommunikation frisst uns auf

Welche noch nicht erkennbaren psychischen Schäden die Kleinsten davontragen, wenn sie kaum je ungeteilte Zuwendung erhalten, kann man höchstens erahnen.

Alles will geliked und verlinkt sein

«Ein klingelndes Handy hat etwas Brutales.»

Berliner Psychologe Wolfgang Krüger

Ständig auf Empfang und Abruf

Wo bleiben die Flow-Erlebnisse?

Gewaltige Anziehungskraft