Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Analyse zur EU-MigrationspolitikDie Mauer zu Weissrussland wäre ein Monument der Ehrlichkeit

Die Menschen stecken fest, frieren, verzweifeln, manche sterben: Ein aus dem Libanon stammender Flüchtling wird von einem polnische Grenzpolizisten begleitet.
Weiter nach der Werbung

Ein Symbol für das Versagen

Solange die EU keine gemeinsame Haltung findet, wird sie erpressbar und moralisch angreifbar bleiben.

45 Kommentare
Sortieren nach:
    Olivier Sutter

    Frau Von der Leyen und der Westen haben nicht verstanden, dass der Eiserne Vorhang einfach ein paar Hundert Kilometer nach Osten verschoben wurde und der Kalte Krieg gar nie aufgehört hat.

    Herr Putin wird alles dafür tun, unsere innenpolitische Stabilität zu gefährden, idealerweise mit eingeflogenen Flüchtlingen.

    Es braucht unbedingt eine Mauer an der EU-Aussengrenze sowie Auffanglager, um die jungen, kräftigen Männer wieder in ihre Heimat zurückzubringen.