Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Apropos» – der tägliche Podcast«Die Leute sind bereit, solche unglaublichen Preise zu bezahlen»

Um solche Wohnungen mit Blick über die Stadt geht es gar nicht: Auch die Preise von normalen Wohnungen und Häusern in Zürich steigen ins Unbezahlbare.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
147 Kommentare
Sortieren nach:
    Amy de Winter

    Thailand ist ein relativ armes Land. Trotzdem können dort Ausländer kein Eigentum erwerben.

    Und niemand redet dort von Fremdenfeindlichkeit.

    Nur wir in der kleinen Schweiz verhökern unsere noch mikrigen verbleibenden Bauresourcen an finanzkräftige Russen, Chinesen etc. Und niemand will wirklich wissen woher dieses Geld kommt.

    Unsere Politiker sollten mal aufwachen.

    Unsere Nachkommen werden den Preis dafür zahlen.

    In der Stadt Zürich haben mehr als 30% keinen Schweizer Pass.

    Dies nur so nebenbei.