Zum Hauptinhalt springen

Task Force interveniertDie Krux mit den Stoffmasken

Sie sind schicker als die eintönigen Einwegmasken, halten aber nicht immer, was sie versprechen – selbst wenn sie ein Prüfsiegel haben.

Textilmasken machen optisch etwas her, sind aber nicht in jedem Fall empfehlenswert. (KEYSTONE/DPA/)
Textilmasken machen optisch etwas her, sind aber nicht in jedem Fall empfehlenswert. (KEYSTONE/DPA/)
Foto: Jens Büttner (Keystone)

Sie bringen Farbe in die neue Pendler-Realität: Stoffmasken mit bunten Motiven sind ein Blickfang und gelten als nachhaltige Alternative zu den blassblauen Hygienemasken. Was viele Träger der modischen Accessoires jedoch nicht wissen: Häufig schützen Textilmasken schlechter als Einwegmasken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.