Zum Hauptinhalt springen

Proteste werden zur MachtprobePutin nimmt Weissrussland an die Leine – EU ruft Sondergipfel ein

Russland will ein Abdriften von Belarus aus seinem Kontrollbereich verhindern. Die EU dagegen pocht auf Selbstbestimmung. Keine leichte Aufgabe für den EU-Sondergipfel an diesem Mittwoch.

Farben des Widerstands: Demonstranten in Minsk schwenken die weiss-rot-weisse Nationalfahne von Belarus.
Farben des Widerstands: Demonstranten in Minsk schwenken die weiss-rot-weisse Nationalfahne von Belarus.
Foto: Keystone

Der Aufstand gegen den belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko und sein Regime entwickelt sich auch zu einer nervenzehrenden Machtprobe zwischen der Europäischen Union und Russland. Während die russische Führung unter Präsident Wladimir Putin Belarus als Pufferstaat zwischen dem eigenen Territorium und der EU betrachtet, häuften sich in den vergangenen Jahren die Signale der Annäherung der Führung in Minsk an den Westen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.