Zum Hauptinhalt springen

Corona-Einfluss auf die KunstDie kreative Seite der Pandemie

Das Virus hat die Kunstwelt nicht nur lahmgelegt, sondern schon während des Lockdown inspiriert.

Die Basler Künstlerin Sabine Hertig erschuf ihre Collage «Landscape 18» während des Lockdown. Es ist eines von zwei Bildern, mit denen sie sich an der Ausschreibung Corona Call des Verbands Visarte beteiligt.
Die Basler Künstlerin Sabine Hertig erschuf ihre Collage «Landscape 18» während des Lockdown. Es ist eines von zwei Bildern, mit denen sie sich an der Ausschreibung Corona Call des Verbands Visarte beteiligt.
Foto: Lucia Hunziker

Ein grosser, runder Klumpen füllt beinahe das gesamte Zimmer aus, in dem er platziert ist. Einerseits sieht die von Goldgelb, Dunkelgrün und Weinrot dominierte Szenerie gemütlich aus. Andererseits beschleicht den Betrachter der kleinen, fein gearbeiteten Collage aus Hunderten von Zeitschriftenausschnitten ein beengendes Gefühl: Zu bedrohlich wirkt der Brocken in dem engen Raum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.