Zum Hauptinhalt springen

Therapie gegen Covid-19Die Hoffnung liegt jetzt noch auf einem Medikament

Zu Beginn der Corona-Krise wurden Mittel gegen Malaria, HIV und Ebola hoch gehandelt. Nun sind alle aus dem Rennen – ausser einem.

Von den ursprünglichen Favoriten gegen Covid-19 zeigt Remdesivir als einziges Medikament eine überzeugende Wirkung.
Von den ursprünglichen Favoriten gegen Covid-19 zeigt Remdesivir als einziges Medikament eine überzeugende Wirkung.
Foto: Ulrich Perrey (Reuters)

Das Feld möglicher Medikamente gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 ist riesig. Im Fokus stehen besonders Arzneimittel, die schon gegen eine andere Krankheit zugelassen oder zumindest in Entwicklung sind. Sie können schneller zum Einsatz kommen als komplette Neuentwicklungen. Pharmaforscher sprechen von einem «Repurposing».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.