Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die grosse Chance des kleinen Nadal-Klons

Im ersten Halbfinal der Männer in Paris trifft Favorit und Titelverteidiger Rafael Nadal (r.) auf David Ferrer. Nadal ist klarer Favorit in diesem Duell, zumal die Partie auf Sand gespielt wird. Am 26. Januar 2011 im Viertelfinal des Australian Open behielt Ferrer die Oberhand – die Unterlage ist in Melbourne aber auch anders.
Aber auf Sand und zumal noch in seinem Wohnzimmer an der Porte d'Auteuil scheint Nadal einfach unbezwingbar zu sein – zumindest wieder in diesem Jahr. Der sechsfache Champion hat bis heute noch keinen Satz abgeben müssen.
Ferrer seinerseits überrascht in diesem Jahr beim Grand-Slam-Event von Paris. Er warf im Viertelfinal den Schotten Andy Murray raus. Gelingt der Nummer 6 im Ranking heute der ganz grosse Coup?
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin