Zum Hauptinhalt springen

Arktische ÖkosystemeDie Fische schrumpfen

Pazifische Lachse werden von Jahr zu Jahr kleiner. Das bringt ganze Ökosysteme durcheinander.

Lachse in einem Bach bei Big Lake, Alaska.
Lachse in einem Bach bei Big Lake, Alaska.
Foto: Daniel Fuchs

Die Rückkehr der Lachse aus den Weiten des Pazifischen Ozeans in die Flüsse Alaskas ist in jedem Jahr ein Fest für die Natur und die Menschen. Bären, Vögel, Fischer – alle erwarten die Rückkehrer sehnsüchtig. Doch die Freude über manchen Fang ist getrübt. Statt der legendären «big whopper» von der Grösse eines Kindes beissen immer häufiger nur kleinere Fische an. Um dem Geheimnis der «schrumpfenden Lachse» auf die Spur zu kommen, stellten Biologen der University of Alaska in Fairbanks einen beispiellosen Datensatz aus den Archiven der Fischereibehörde zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.