Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Jansen purDie Ehe für alle ist nicht genug!

Im September stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die Ehe für alle ab.
Weiter nach der Werbung

Transmenschen sind öfter arbeitslos und suizidgefährdeter

Wir kämpfen für ein Ja zur Ehe für alle, aber vergessen wir nicht: Am nächsten Tag stehen weitere Kämpfe bevor, die geführt werden müssen.

47 Kommentare
Sortieren nach:
    vico

    Wer nicht schwul-lesbisch und trans ist,ist nicht IN ,anders gesagt,man passt nicht mehr in diese Welt,Liebe ist out-sieben Jahre verheiratet genügt,eine neue Berufsgruppe ensteht,Samenspender-Samenempfängerinnen können nun gut Geld verdienen,es lohnt sich,allerdings gibt es eine Lieferfrist von 9 Monaten,allfälligeSchäden müssen aktzeptiert werden