Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum Umgang mit Daten Die digitale Blindheit in Bersets Gesundheitsamt

Seit diesem Jahr gilt in der Bundesverwaltung der Grundsatz, dass Daten offen, frei und maschinenlesbar publiziert werden müssen. In der Corona-Krise hielt sich das BAG allerdings kaum an die verbindlichen Regeln. Das ist fatal.

Das Bundesamt für Gesundheit war hoffnungslos überfordert und steckte technisch noch im 20. Jahrhundert fest.
Das Bundesamt für Gesundheit war hoffnungslos überfordert und steckte technisch noch im 20. Jahrhundert fest.
Illustration: Kornel Stadler

Die Regentschaft des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist zu Ende. In der Corona-Krise sind die Schweizerinnen und Schweizer an den Lippen der Pandemiewächter gehangen. Jetzt hat sich die Schockstarre gelöst höchste Zeit für eine Manöverkritik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.