Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Naturwissenschafter«Impfstudien könnten unsauber sein – bis hin zu Fälschungen»

Gerd Antes war früher Mitglied der deutschen Impfkommission – und kämpft für eine faktenbasierte Medizin. Mit der Corona-Forschung geht er hart ins Gericht. Die Masken-Debatte nennt er ein Ablenkungsmanöver.

Versuch mit einem potenziellen Corona-Impfstoff: Eine Krankenschwester in Sao Paolo impft eine Patientin mit SinoVac.
Versuch mit einem potenziellen Corona-Impfstoff: Eine Krankenschwester in Sao Paolo impft eine Patientin mit SinoVac.
Reuters

An diversen Orten in Europa gilt mittlerweile die Maskenpflicht im Freien, obwohl Sars-CoV-2 dem bisherigen Wissenstand zufolge kaum je im Freien übertragen wurde. Wird die Wissenschaft zu wenig gehört, oder trägt sie dazu bei, dass solche Entscheide getroffen werden?

Die Masken sind ein gutes Beispiel dafür, was passiert, wenn man praktisch nichts weiss. Dann wird Nichtwissen ersetzt durch Bauchgefühl oder Opportunitätsentscheidungen. Genau das sehen wir in dieser Pandemie seit Monaten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.