Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zum Archegos-SkandalDie CS war gewarnt, und doch lief sie in die Katastrophe

Das CS-Hauptquartier in New York: Bedenken von kritischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurden nicht ernst genommen.
Weiter nach der Werbung

Wie bei Archegos gewährte auch hier die Bank Kredite – und wie bei Archegos lief es auch bei Malachite schief.

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Georg Stamm

    Herrn Gottstein und Sir Horta kann man nur einen guten Rat geben: Hände weg von Wall Street-Bankern, keinen mehr anstellen und überhaupt generell skeptisch sein gegenüber US-Amerikanern. Die definieren ihr Ansehen und Prestige über ihre Bezüge, nicht über ihre Leistung.