Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Podcast «Politbüro»Die böse Diktatur der Städter

Der Wolf ist tot! Beim Jagdgesetz, das den Wildtierbestand regulieren soll, stossen zwei Schweizer Weltbilder aufeinander.
Weiter nach der Werbung
52 Kommentare
Sortieren nach:
    Marono Emilio

    Es ist klar, dass Wölfe gefährlich sind, sie sind Fleischfresser und suchen nach Fleisch, die Menschen in den Städten und die Jugend kennen die Gefahr dieser Tiere nicht, in Spanien kämpfen sie seit vielen Jahren mit dem Wolf, sie greifen Tiere und Menschen an, diese Sie Fressen Pferde, Kühe, Kälber, Menschen und Kinder, unsere Vorfahren mussten sie wegen der Gefahr töten, die Fleischfresser sind die gleichen, ob es ein Wolf, Löwe oder Tiger ist, es Ist naiv denke die Wolf liebestier, ist allesanderes als Lieb.

Mehr zum thema