Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

ZoomDie besten Bilder vom Gipfel in Genf

Blick ins Pressecenter – und zu den Mächtigen (16. Juni).
Fertig fotografiert! Sicherheitskräfte pressen die Presse aus dem Sitzungszimmer der Villa La Grange (16. Juni).
Ein Sicherheitsmitarbeiter vor dem roten Teppich. Im Hintergrund die Herren Putin, Parmelin und Biden (16. Juni).
Das ist der Gipfel: Handshake der beiden Präsidenten vor der Villa la Grange in Genf (16. Juni).
Ein Segelboot der Organisation Campax erteilt klare Anweisungen (Frieden und Sicherheit durch Abrüstung) auf dem Genfersee (16. Juni).
Joe Biden unterwegs in Genf – einsam fühlt er sich hier wohl kaum (16. Juni).
Putin ist in Genf angekommen (16. Juni).
Russische Sicherheitskräfte warten auf die Ankunft Wladimir Putins (16. Juni).
Bloss noch nicht aussteigen! Die russische Ilyushin Il-96 inklusive Exekutive ist gelandet (16. Juni).
Eine Unterstützerin des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny protestiert in Genf (16. Juni).
Nein, das ist noch nicht der echte: Ein Demonstrant mit Putin-Maske und Stalin-Tattoo (16. Juni).
US-Präsident Biden auf dem Weg zum Gipfeltreffen (16. Juni).
Höchste Sicherheitsstufe: Ein Soldat auf dem Dach eines Gebäudes beim Flughafen (15. Juni).
Joe Biden wird von Bundespräsident Guy Parmelin in Empfang genommen (15. Juni).
Daran wird Putin keine Freude haben: Navalny-Graffiti in Genf (14. Juni).
Teure Absteige: Joe Bidens Suite im Hotel Intercontinental kostet 32’148 Dollar – pro Nacht.
Sicherheitskräfte bei der geschmückten Mont-Blanc-Brücke (15. Juni).
Genfer Polizisten lassen sich vor der Ankunft von Joe Biden mit dem präsidialen Konvoi fotografieren (15. Juni).
Steckenposten: Die Route des Präsidenten durch die Stadt wird mit schwerem Gerät abgesperrt (15. Juni).
Absperrung am Quai  Gustave-Ador: Den Passanten bleibt nur die Rolle der Zaungäste (13. Juni).
Stacheldrahtrollen vor dem Parc La Grange (10. Juni).
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Johnny Reader

    Putin hat um 13:25 bereits 14:25 - also gleich zu Beginn schon vorne.