Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Bayern holen einen Marokkaner

1 / 6
Deutschlands Weltmeister Toni Kroos, der von den Bayern zu Real Madrid transferiert wurde, hat auch bei den Königlichen Ball und Gegner bereits voll im Visier. Der Mittelfeldspieler führte zum Saisonauftakt mit einer hervorragenden Leistung das Team des Italieners Carlo Ancelotti zu einem 2:0-Sieg gegen Aufsteiger Cordoba. Die Tore schossen der Franzose Karim Benzema und der Portugiese Cristiano Ronaldo. Reals zweiter deutscher Weltmeister, Sami Khedira, kam eine Viertelstunde vor Schluss für Benzema in die Partie.
Der Transfer von Mehdi Benatia zu den Bayern ist perfekt, die Münchner haben heute Abend den Wechsel bestätigt. Laut italienischen Medien lassen sich die Münchner den 31-fachen marokkanischen Nationalspieler 26 Millionen Euro an Ablöse plus vier Millionen Euro an Boni kosten. Der 27-jährige Benatia soll beim deutschen Meister morgen die medizinischen Checks absolvieren und dann einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.
Die Nachricht überrascht nicht mehr: Frank Lampard (36) hat offiziell seinen Rücktritt aus dem englischen Nationalteam erklärt. Der Mittelfeldspieler, der derzeit leihweise bei Manchester City unter Vertrag steht, wird ab dem nächsten Jahr für New York City spielen. Für England lief er 106 Mal auf und schoss 29 Tore.