Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Analyse zum Wahlausgang im IranDie Ayatollahs veranstalten eine Wahlfarce

Wunschkandidat des Wächterrats: Ebrahim Raisi, neuer Präsident des Iran.
Weiter nach der Werbung

In Richtung eines totalitären Systems

Das Regime taumelt durch seine schwerste Krise: Revolutionsführer Ali Khamenei.

Die Entfremdung ist unverkennbar

21 Kommentare
Sortieren nach:
    Carmen Siegrist

    "Wächterrat": Bei uns wurden früher die im Gefängnis arbeitenden Angestellten und die Pfleger in der Psychiatrie als "Wächter" bezeichnet. Diese iranischen Wächter stellen sich über das "gemeine Volk" und scheuen nicht davor zurück, Tausende zu töten, weil sie nicht religiös fanatisch sind.

    Ich wünsche der Jugend, die diese Wächterherren überleben wird, viel Mut zur Erneuerung hin zu Freiheit, Gleichwertigkeit und Wohlergehen.