Zum Hauptinhalt springen

Virtuelles aus dem HeKDie Ausstellung sollte nicht existieren

Das Haus der elektronischen Künste präsentiert Onlinekunst zu Zeiten von Corona.

«eGovernment», Yangachi, 2003.
«eGovernment», Yangachi, 2003.
Bildschirmfoto 2020-04-08

Diese Ausstellung holt einen wirklich ab, wo man ist. Und es ist ausnahmsweise nicht bevormundend. «We=Link: Ten Easy Pieces» findet im Netz statt, dort, wo wir aus gegebenen Gründen gerade viel zu viel Zeit lassen, um auf dem neuesten Nachrichtenstand über Covid-19 zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.