Zum Hauptinhalt springen

Aufatmen am Steinenberg«Die Akustik im Stadtcasino ist unverändert gut»


Das Stadtcasino Basel rühmt sich, eines der besten Konzerthäuser der Welt zu sein. Der Akustikexperte Dirk Noy erklärt, weshalb – und warum es für elektronisch verstärkte Musik weniger geeignet ist.

Dirk Noy, Akustiker, ist mit offenen Ohren im umgebauten Stadtcasino gewesen.
Dirk Noy, Akustiker, ist mit offenen Ohren im umgebauten Stadtcasino gewesen.
Foto: Kostas Maros

Herr Noy, wie gut ist die Akustik im Basler Stadtcasino wirklich? Verdient das Haus sein hohes Renommee?

Der Musiksaal des Stadtcasinos hat tatsächlich eine grossartige Grundakustik. Es gibt diesen Eindruck, dass alte Säle immer besser klingen als neue, aber das stimmt nicht. In Wirklichkeit wurden diejenigen alten Säle, die eine schlechte oder mittelmässige Akustik hatten, einfach abgerissen; die guten sind heute noch da, und nur diese werden wahrgenommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.