Zum Hauptinhalt springen

Leseempfehlungen Umarmen statt küssen, Duzis in der Bank und Melania – die Storys der Woche

Lesen Sie nach, wie man sich neuerdings begrüsst, warum Banker lockerer werden wollen und welche Erkenntnisse ein neues Buch über die First Lady liefert.

So umarmt man Corona-konform

Einmal umarmen, bitte!
Einmal umarmen, bitte!
Foto: Reuters

Die drei Küsschen, die Schweizerinnen und Schweizer zur Begrüssung gern verteilen, werden rarer, Umarmungen sind heute der beliebteste Weg, Hallo zu sagen. Denise Jeitziner hat die Vorteile des Huggens recherchiert – und wie man einander in Coronazeiten möglichst ohne Ansteckungsrisiko in die Arme fällt.

So gut ist die Schweizer Antwort auf die Apple Watch

Oben Solarzelle, unten Touchscreen: Die Tissot T-Touch Connect Solar.
Oben Solarzelle, unten Touchscreen: Die Tissot T-Touch Connect Solar.
Foto: Rafael Zeier 

Schon 2004 arbeitete Bill Gates mit Swatch an einer smarten Uhr. Nun ist sie da: Die erste Uhr des Swatch-Konzerns mit eigenem Betriebssystem. Digital-Redaktor Rafael Zeier hat das Produkt bereits eine Woche lang testen können.

Das N-Wort an der Wand

Schulleiter Jürg Lädrach vor dem Wandbild im Stadtberner Schulhaus Wylergut. Am rechten Rand ist die zerstörte Porträttafel zu sehen, die einen Schwarzafrikaner zeigte.
Schulleiter Jürg Lädrach vor dem Wandbild im Stadtberner Schulhaus Wylergut. Am rechten Rand ist die zerstörte Porträttafel zu sehen, die einen Schwarzafrikaner zeigte.
Foto: Franziska Rothenbühler

Die links-grüne Berner Stadtregierung führt einen Kreuzzug gegen einen halben Quadratmeter angeblich rassistischer Kunst in einem Quartierschulhaus. Michael Marti rollt den Fall auf – als Lehrstück über sogenannte politische Korrektheit.

19 Erkenntnisse aus dem Melania-Buch

Die Öffentlichkeit weiss kaum etwas über sie: Melania Trump.
Die Öffentlichkeit weiss kaum etwas über sie: Melania Trump.
Foto: Reuters

Melania Trump ist ein Mysterium, über Vergangenheit und Alltag der First Lady der USA ist wenig bekannt. Stephanie Wolkoff hat nun ein «Enthüllungsbuch» geschrieben, «Melania & Me» heisst es. Michèle Biswanger hat es direkt nach Erscheinen gelesen und in 19 Punkten zusammengefasst.

Hoi, wettsch e Hypothek?

Keine Krawatte, kein Problem: UBS und CS passen ihren Dresscode an.
Keine Krawatte, kein Problem: UBS und CS passen ihren Dresscode an.
Foto: Getty

Schweizer Grossbanken wollen lockerer werden und passen ihren Dresscode an, Mitarbeiter müssen keine Krawatten mehr tragen. Die Credit Suisse setzt im Kundenumgang sogar auf Duzen. Philipp Loser und Jorgos Brouzos haben die Hintergründe.

Kann ein Chip im Hirn bei Alzheimer helfen?

Mit solchen Hirnimplantaten würde Elon Musk gern eine Symbiose zwischen Gehirnen und Künstlicher Intelligenz herstellen.
Mit solchen Hirnimplantaten würde Elon Musk gern eine Symbiose zwischen Gehirnen und Künstlicher Intelligenz herstellen.
Foto: AFP

US-Unternehmer und Tech-Visionär Elon Musk will mit einem Mikroprozessor das menschliche Hirn verbessern. Tatsächlich nutzen Mediziner bereits Maschine-Gehirn-Schnittstellen. Wie, erklärt der Neurotechnologe Surjo Soekadar im Interview mit Barbara Reye.

Die Schweiz hat weltweit den miesesten Netflix-Deal

Die neue Studie eines englischen Vergleichsdienstes zeigt: Das Schweizer Netflix-Angebot lässt aus verschiedenen Gründen zu wünschen übrig. Philippe Zweifel hat die Zahlen und Gründe zusammengetragen, wieso das so ist.

Warum wir so speziell reden

Raue Bergwelt, raue Sprache? Appenzeller Senn beim Alpsegen im Sommer 2015.
Raue Bergwelt, raue Sprache? Appenzeller Senn beim Alpsegen im Sommer 2015.
Foto: Keystone

Wissenschaftler haben die Entstehung des Schweizerdeutschen untersucht. Linus Schöpfer zeigt auf, was sie über unsere Sprache herausgefunden haben. In einer Quiz-Reihe versammeln wir zudem besonders urige hiesige Wörter. Kennen Sie ihre Bedeutung? Hier gibts Teil 1, ein neues Quiz erscheint jeweils sonntags.

12 Kräuter-Kombis vom Sternekoch

Foto: Boris Müller

Peterli, Salbei, Dill, Minze, Koriander: Welche Würzpflanze schmeckt eigentlich nach was? Daniel Böniger hat eine kleine Kräuterkunde zusammengestellt. Und bei Gourmetkoch Heiko Nieder vom Dolder Grand in Zürich nachgefragt, wie er Kräuter in seinen Gerichten einsetzt.

Wie finden Sie diesen Wochenrückblick? Wir freuen uns über Rückmeldungen in den Kommentaren.

1 Kommentar
    Thomas Läubli

    Die meisten Artikel haben ja gar nichts mit Kultur zu tun, sondern es ist einfach ein Geschwätz, Werbung für Unterhaltung und politische Meinungsmache. Warum soll man so etwas auf den Kulturseiten lesen müssen?