Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schadenersatz von VolkswagenDeutsches Urteil im Dieselskandal gibt Schweizer Klägern Rückenwind

Am Auspuffrohr eines Volkswagen Golf 2.0 TDI ist ein Messrohr einer Emissionsprüfeinrichtung für dieselbetriebene Fahrzeuge angebracht.
Weiter nach der Werbung

«Wir sind froh, wenn in anderen Ländern gute Urteile gefällt werden. Dann ist unsere Ausgangslage für die Schadenersatzklage in der Schweiz besser.»

Sara Stalder, Stiftung für Konsumentenschutz
«Das Urteil gibt uns Rückenwind für den Fall, dass das Bundesgericht uns die Klageberechtigung erteilt», sagt Sara Stalder, Geschäftsführerin der Stiftung für Konsumentenschutz.

Volkswagen bietet Einmalzahlung zur Beilegung von 60’000 Klagen an

31 Kommentare
Sortieren nach:
    Wolfgang Blanck

    Diesel von Volkswagen = dreckig! Diesel anderer Hersteller = sauber! Keine VW-Diesel fahren und alles wird gut....