Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bewegung steht unter BeobachtungDeutscher Verfassungsschutz stuft Pegida als extremistisch ein

Die Polizei im Grosseinsatz: Teilnehmer einer Demonstration von AfD und Pegida ziehen durch die Stadt Chemnitz im deutschen Bundesland Sachsen. (1. September 2018)
Weiter nach der Werbung

‹Scharnier› zwischen Extremisten und Nichtextremisten

«Seit Jahren ist zu beobachten, dass sich bei Pegida Menschen radikalisieren und andere zu rassistischen Straftaten motivieren.»

Albrecht Pallas, Sprecher der SPD-Fraktion

25’000 Menschen an Pegida-Aufmarsch

SDA

29 Kommentare
Sortieren nach:
    Christoph Kuhn

    Wenn die Pegida unter Beobachtung gestellt wird, müsste auch die deutsche Polizei (bzw. gewisse Kreise darin) beobachtet werden...