Zum Hauptinhalt springen

Sind Sie nicht?Detlef Hoppmann – der springende Tänzer zur Orlikowsky-Zeit

Er ist in Berlin geboren, hat im Berliner Opernballett getanzt und gehörte der Orlikowsky-Kompanie an. Heute ist er mit bald 80 Jahren immer noch fit. Zu seinem Treffen mit dem Kolumnisten -minu kommt er mit dem Velo.

Das Feuer des blauen Vogels ist bei Detlef Hoppmann nie erloschen.
Das Feuer des blauen Vogels ist bei Detlef Hoppmann nie erloschen.
Foto: -minu

Wir sind ja gespannt. Vor 60 Jahren haben wir ihm noch im alten Stadttheater von der plüschigen Proszenium-Loge aus zugejubelt. Keiner sprang höher. Keiner drehte besser. Keiner war männlicher als er: Detlef Hoppmann – erster Solist in jener epochalen Ballettkompanie von Orlikowsky. Man munkelte von seinen Frauenaffären. Er mischte den ganzen Ballettsaal auf, ach was: die halbe Basler Frauenwelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.