Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Starke Schweizer JuniorenDer verwegene Traum vom French-Open-Final

In einen Rausch gespielt: Der Bassersdorfer Leandro Riedi gewann seinen Achtelfinal nach Rückstand doch noch klar.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Zimmerarrest und kaltes Essen

Einen Grand-Slam-Titel hat er schon: Riedi (links) am Australian Open mit Partner Nicholas Lionel und den geschlagenen Lorens/Ozolins.

«Es ist sehr cool, dass die Jungen an der Spitze mithalten.»

Leandro Riedi