Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kanon der QuarantäneDer Tod in Venedig

Thomas Mann in seinem Münchner Arbeitszimmer, wenige Jahre nachdem er die Novelle «Der Tod in Venedig» geschrieben hatte.

Die Verlockung des Zügellosen

5 Kommentare
    barbara marty

    es gibt auch vom klassischen horrorschriftsteller stephen king ein buch, "the stand - das letzte gefecht", wo er die verbreitung der seuche - im buch nennt er sie captain trips - anschaulich und sehr beklemmend schildert. passende lektüre in zeiten von corona...