Zum Hauptinhalt springen

Theater im PräsidialdepartementDer nächste Akt im Fehlmann-Fiasko

Elisabeth Ackermann sichert ein Interview erst zu, sagt dann plötzlich ab, dann wieder ein bisschen zu. Die wenigen Antworten sind vage, in ihrem Hoheitsgebiet gärt es weiter – doch Basels Regierungspräsidentin gibt sich kämpferisch.

Was denkt Elisabeth Ackermann wohl wirklich zum Fehlmann-Fiasko?
Was denkt Elisabeth Ackermann wohl wirklich zum Fehlmann-Fiasko?
Foto: Dominik Plüss/Tamedia AG

Wie soll man das, was derzeit im Präsidialdepartement geschieht, eigentlich nennen? Ist das eine Komödie, eher ein Drama oder gar eine Tragödie?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.