ABO+

Der Mann mit dem Schild um den Hals

Nach einer durchwachsenen ersten Saison beim FCB will Verteidiger Silvan Widmer den hohen Erwartungen auch dauerhaft gerecht werden.

Fast acht Millionen Franken kostete Silvan Widmer den FCB. Richtig aufgedreht hat der Aussenverteidiger aber erst jetzt, ein Jahr nach seinem Wechsel. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Fast acht Millionen Franken kostete Silvan Widmer den FCB. Richtig aufgedreht hat der Aussenverteidiger aber erst jetzt, ein Jahr nach seinem Wechsel. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

So hatte Silvan Widmer sich das vorgestellt: ein volles Stadion, jubelnde Massen und irgendwo er, mittendrin. Für einen Abend wie beim Rückspiel gegen den PSV Eindhoven war er vor einem Jahr nach Basel gekommen. Klar, die Serie A hatte fünf Jahre lang auch gewisse Reize mit den Spielen gegen Juventus, Inter oder die Roma. Aber immer nur Abstiegskampf? Nein, Widmer wollte Titel feiern und europäische Nächte erleben, als er 2018 seinen Vertrag beim FCB unterschrieb.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt