Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Politische Reaktionen nach Eklat bei OlympiaDer lange Arm des Diktators

Die Sprinterin Kristina Timanowskaja gibt an, dass sie in Tokio zur sofortigen Rückkehr nach Weissrussland gezwungen wurde. Jetzt flüchtet sie nach Polen.
Weiter nach der Werbung
Die Sprinterin Kristina Timanowskaja erzählt in einem Video, dass sie hofft, ihre Sportkarriere fortsetzen zu können. Ihre Sicherheit gehe aber vor.

Ehemann ist bereits in die Ukraine geflohen