Zum Hauptinhalt springen

Vorstoss eingereichtDer Landrat wird sich wieder mit dem Klima befassen müssen

SP-Landrat Jan Kirchmayr fordert, dass bei der Raumplanung die Klimarisiken stärker gewichtet werden.

Die Folgen des Klimawandels: Hochwasser im Baselbiet.
Die Folgen des Klimawandels: Hochwasser im Baselbiet.
Foto: pbl

Im Baselbieter Landrat wird es demnächst wieder eine Klimadebatte geben. SP-Landrat Jan Kirchmayr fordert, dass der Klimawandel ein eigenes Objektblatt im Baselbieter Richtplan erhält. «Der Temperaturanstieg ist ein Faktor, der bei der Raumplanung eine grosse Rolle spielen muss.»

Das Klima müsse bei der Interessenabwägung entsprechend gewichtet werden, sagt der Aescher Landrat. Mit dem eingereichten Postulat fordert er, dass Verkehrswege und Siedlungsentwicklungen jeweils auch unter Berücksichtigung des Klimawandels geplant werden.

«Der Temperaturanstieg ist ein Faktor, der bei der Raumplanung eine grosse Rolle spielen muss.»

SP-Landrat Jan Kirchmayr

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.