Zum Hauptinhalt springen

Da war mal wasDer Journalist als Bettler

Nicht jeder taugt zum Bettler. Verkleidung allein genügt nicht immer.

Die Grenze zwischen Musizieren und Betteln ist nicht immer leicht zu ziehen.
Die Grenze zwischen Musizieren und Betteln ist nicht immer leicht zu ziehen.
Foto: Peter Armbruster

Die kürzlich erfolgte Zulassung des nicht bandenmässigen Bettelns in Basel hat eine alte Diskussion wieder neu lanciert. Soll Betteln generell erlaubt sein? Was ist überhaupt Betteln? Die Grenze zwischen Musizieren und Betteln sollte vor etwa 15 Jahren unser damaliger Redaktionspraktikant, ein talentierter Bursche mit dem nötigen Showtalent, ausloten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.