Zum Hauptinhalt springen

Super League Die Basler Reaktion nach der Cup-Schmach

Grosser Kampf, kleiner Lohn: Der FCB holt zu Hause gegen Lausanne immerhin einen Punkt.

Basel

Basel
0 : 0

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport

LIVE TICKER BEENDET

Spielende
96. Minute
93. Minute
90. Minute
89. Minute
88. Minute
86. Minute
Gelbe Karte
84. Minute
84. Minute
Auswechslung
83. Minute
77. Minute
Auswechslung
77. Minute
75. Minute
Gelbe Karte
71. Minute
Auswechslung
64. Minute
62. Minute
58. Minute
51. Minute
50. Minute
48. Minute
43 Kommentare
    Richard Stretto

    Die Damen und Herren Kommentatoren erwähnen immer wieder mal das Malaise des FCB bei Heimspielen. Bei Geisterspielen ist aber der einzige Unterschied zwischen einem Spiel im eigenen Stadion und einem auf dem Kunstrasen des Gegners … der kürzere Anfahrtsweg, der zudem nicht im Bus zurückgelegt wird.

    .

    In dieser Saison schneidet der FCB auf fremdem Boden besser ab als auf heimischem Gras. Wie schon erwähnt, besteht der einzige Unterschied zwischen Heim- und Auswärtsspielen diese Saison darin, dass man nicht Bus fahren muss.

    .

    Wenn also der FBC auswärts besser spielt als zu Hause (und die Auswärtsmannschaften in Basel besser) – dann MUSS das an der Busfahrt liegen: Die hat also offensichtlich eine positive Wirkung und steigert die Erfolgschancen.

    .

    Ich schlage deshalb vor, dass Herr Sforza seine Herren auch vor Spielen im Joggeli zu einer Busfahrt aufbietet. Im Schwarzwald hat es schöne Strecken mit ganz vielen Kurven (man könnte auch fünf Mal auf den Gempen fahren, ist aber langweiliger).

    .

    Sforza hat bestimmt schon -zig Tricks ausprobiert, um die Punktequote im Joggeli zu erhöhen. Die haben offenbar nichts genützt. Was hat er also zu verlieren, wenn er als Spielvorbereitung eine Busfahrt im Schwarzwald ansetzt?

    Probieren geht über Studieren… ;-)