Zum Hauptinhalt springen

FCB-Sieg gegen LuzernDer FC Basel bricht die Regel

Zweimal gibt die Mannschaft von Ciriaco Sforza eine Führung preis. Doch dieses Mal bricht sie in der zweiten Halbzeit nicht ein und holt sich den ersten Vollerfolg in der Meisterschaft.

Trifft zum 1:0 und hebt ein erstes Mal ab: Arthur Cabral.
Trifft zum 1:0 und hebt ein erstes Mal ab: Arthur Cabral.
Foto: Benjamin Soland (Freshfocus).

Es ist farbiger. Es ist lauter. Es sind immerhin 9257 Zuschauer da – und nicht nur 1000. Aber sonst ist alles wie immer in dieser Saison. Jedenfalls denkt man das, als die 58. Minute läuft und der FC Luzern zum 2:2 trifft. Der FC Basel hat zum zweiten Mal in dieser Partie eine Führung preisgegeben. Er hat sich zum zweiten Mal in dieser Partie zu wenig präsent gezeigt. Und es droht ihm nun, das auszugehen, was ihm in den vorangegangenen fünf Pflichtspielen in dieser noch jungen Saison bei unterschiedlichem Ende immer ausgegangen ist: die Luft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.