Zum Hauptinhalt springen

Premiere im Förnbacher TheaterDer Architekt mit dem unterdrückten Penis-Komplex

Liebe geht durch den Magen? Von wegen! Die Komödie «Die Niere» von Stefan Vögel ist ein handfester Beweis, dass dem nicht unbedingt so ist.

Obwohl eigentlich das Leben von Catherine (Kristina Nel) gerade auf dem Spiel steht, ist ihr Ehemann Arnold (Philipp Steiner) am Boden zerstört. Helfen will er ihr aber auch nicht.
Obwohl eigentlich das Leben von Catherine (Kristina Nel) gerade auf dem Spiel steht, ist ihr Ehemann Arnold (Philipp Steiner) am Boden zerstört. Helfen will er ihr aber auch nicht.
Foto: Ruedi Gygax

Arnold (Philipp Steiner) ist ein vielbeschäftigter Businessman. Als erfolgreicher Architekt hat er Augen und Zeit nur für seinen soeben entworfenen Diamond-Tower, der hoffentlich mit einem Karrieresprung einhergehen wird. Arnold platzt fast vor Stolz und betrachtet sein Meisterwerk – oder vielmehr, dessen im Wohnzimmer stehenden Modellbau – von allen Seiten. Doch die Meinung seiner Frau Catherine (Kristina Nel) muss ihn enttäuschen: Der Turm sehe aus wie ein Phallus. Auch Arnolds Freund Götz (Falk Döhler) beginnt daran zu glauben und wagt eine Interpretation: «Der Turm hat die Form und Höhe deines Wunsch-Penis, Arnold. Als Architekt hast du wohl einen unterdrückten Penis-Komplex.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.