Zum Hauptinhalt springen

Chef von AstraZenecaDer Ärger hört für ihn nicht mehr auf

Unter Druck: Pascal Soriot, CEO des britisch-schwedischen Pharmakonzerns AstraZeneca.

Häufung von Blutgerinnseln

Soriot musste sich anhören, er agiere wie ein unzuverlässiger Autoverkäufer.

Früher kämpfte er in der Banlieue

27 Kommentare
    Wellenberger

    Covid-19 tötet 1.5% bis 3% der positiv Getesteten, dazu kommen häufig Lanzeitfolgen bei den Überlebenden. Die Impfung von AstraZeneca scheint um den Faktor Hundert bis Tausend weniger Opfer zu fordern. Da ist die Rechnung schnell gemacht, was vorzuziehen ist.