Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Boris Becker über Roger Federer«Dass er Tennis spielen kann, muss er uns nicht mehr beweisen»

Kommt er noch einmal zurück? Roger Federer wird lange ausfallen.
Er zog sich in Wimbledon erneut eine Knieverletzung zu.
Boris Becker, ein grosser Fan Federers, sagt, der Schweizer solle nichts riskieren.
1 / 3
Weiter nach der Werbung

DPA/roy

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Nick Mena

    Herr Becker würde ich nicht unbedingt bei Beziehungsfragen konsultieren, wenn es aber um Tennis geht, unbedingt.

    Ausserdem kann man vor allem aus Fehlern lernen.

    Die netten Medien, allen voran Bild und co. haben sich ja mit viel Häme einen Wolf geschrieben, was dieser ausgezeichnete Tennisspieler alles verbockt hat.

    Seine Karriere als Spieler vor allem und danach als Kommentator sagen mehr über seine Kompetenz aus als am TV gesessen und dabei ein paar Bier geholt zu haben.