Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Wunder von Genf

1 / 3
Gefragter Mann: Dicker gibt Auskunft. (12. November 2012)
Erfolgreicher Senkrechtstarter: Joël Dickers Zweitling hätte sich um ein Haar mit der magischen roten Prix-Goncourt-Banderole schmücken können. (Bild vom 13. Oktober 2012)
Sein Erfolgsbuch «La verite sur l'affaire Harry Quebert» wurde eben ins Deutsche übertragen. (13. Oktober 2012)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin