Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Web ist voll

Bald aufgebraucht: Die sogenannten IP-Adressen im Internet bestehen aus 32 Nummern. Sie stecken unter anderem hinter den gut merkbaren Internetadressen mit Endungen wie .ch oder .com.

Alter Standard ist bald am Ende

Europa hinkt hinterher

Auch Kühlschränke werden online gehen

AFP/rek