Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Neuer Leuchtturm am KlybeckquaiDas Schiff ist flottgemacht

Gleich neben dem Rhein gestrandet und nun als Kulturzentrum einsatzbereit: Das ehemalige Leuchtturmschiff Gannet auf dem Holzpark an der Uferstrasse.
Weiter nach der Werbung
Der Maschinenraum des Hochseeschiffs ist zu einem Kulturraum mit Bühne und Zuschauerraum umgebaut worden. Dabei ziehen sich die geflammten Holzdielen mit ihrem zebraähnlichen Muster als dekoratives Leitmotiv durch das ganze Schiff.

Maschinenraum als Theater

Das Mitteldeck beherbergt das Restaurant. Eine gusseiserne Wendeltreppe – sie stammt aus einer U-Bahn-Station in London – führt hinunter zum Kulturraum.

Radio muss warten

Im Schiffsbug befinden sich die Toiletten. Im Pissoir dienen Feuerlöscher aus dem Maschinenraum als Pinkelbecken.
Das Oberdeck dient als Sommerterrasse mit einer Bar, die sich im Fuss des Leuchtturms befindet.
Das teilweise ins Erdreich versenkte, bald 70-jährige Schiff verweist mit dem Leuchtturm auf seine einstige Funktion in der nordirischen See.
1 / 6
5 Kommentare
Sortieren nach:
    D. Eugster

    das ist mal eine coole idee. wünsche viel erfolg ....