Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Lieblingsgemüse der SchweizDas Rüebli ist (und bleibt) die Nummer Eins

 «Rüebli fürs Büebli»: Anlässlich der OLMA von 2015 in St. Gallen beisst ein Knabe herzhaft in eine Karotte.
Weiter nach der Werbung
Der Aarauer Rüeblimärt in der Altstadt von Aaraus (Archiv). Der Markt findet traditionell am ersten Mittwoch des Novembers statt. Neben Karotten werden auch viele andere landwirtschaftliche Produkte angeboten.

Tomaten eigentlich Nummer-1-Gemüse

SDA

3 Kommentare
Sortieren nach:
    christopher robert

    Was aus meiner Sicht bei dieser Konsum-Hitparade fehlt, ist der Hinweis, dass diese Zahlen sehr unvollständig sind.

    Im Sommer und Herbst kaufe ich kaum Früchte und Gemüse, weil ich weitgehend Selbstversorger bin.

    Und wenn man in den letzten Monaten die Leute in den Baumärkten gesehen hat, dürfte der Anteil der (Teil-)Selbstversorger massiv steigen.

    Soviel zum Thema aussagekräftige Statistiken...