Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Tipps zum RadiokaufDas Radio kann längst mehr als DAB und UKW

Seine Nachfolger rauschen und knacken weniger – die Audioqualität ist aber auch mit DAB nicht brillant.
Weiter nach der Werbung

Die Empfangsmöglichkeiten

So sahen die Weltempfänger früher aus, die Sendungen aus aller Welt per Kurzwelle nach Hause gebracht haben. Der Weltempfänger von heute ist das Internetradio.

Streaming und Smarthome

Radio und Musikstreaming aus einem Gerät – hier zum Beispiel mit dem Modell 3sixty von Teufel.

Ausstattung

Ein DAB-Radiowecker von Pure: Das funktioniert nur mit richtigen Knöpfen, ein Touch-Display ist nutzlos.

Und die Klangqualität?

Der Jugendsender Virus hatte zum Start von DAB 1999 eine Pionierrolle inne – hier bei der Präsentation des neuen Programms am 20. Oktober 1999 mit Programmleiter François Mürner (Mitte) und dem Moderatorenteam, u.a. Susanne Kunz.

Einige Tipps zu Geräten und Marken

Das Roberts Rambler BT: Hübscher Kofferradio-Look, aber etwas dumpfer Klang.
104 Kommentare
Sortieren nach:
    fred meier

    Wem Qualität egal ist, ist DAB+ bestens bedient. Die SRG freuts, sie kann mehr Lizenzen verkaufen, Qualität schert die nicht.