Zum Hauptinhalt springen

Polizei warnt vor PaketdiebenDas müssen Sie tun, wenn Ihre Post gestohlen wurde

Die Leute bestellen während des Lockdowns so viele Pakete wie nie zuvor. Diese Entwicklung ruft gleichzeitig Kriminelle auf den Plan – auch in der Region Basel.

2020 hat die Post 182,7 Millionen Pakete ausgeteilt.
2020 hat die Post 182,7 Millionen Pakete ausgeteilt.
Foto: Keystone

Im vergangenen Jahr schrieb die Schweizerische Post historische Zahlen. Noch nie zuvor stellte sie so viele Lieferungen zu wie während der Corona-Pandemie. 182,7 Millionen Pakete (Vorjahr: 148 Millionen) haben die Pöstler 2020 ausgeteilt, wie Sprecherin Léa Wertheimer sagt. Das seien 23,3 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode.

Allein vor Weihnachten liefen 24,1 Millionen Sendungen über die Förderbänder der Post-Zweigstellen. «Grund für diesen deutlichen Anstieg sind vor allem die geschlossenen Läden und die Menschen, die vermehrt daheimbleiben», sagt Wertheimer. Der Onlinehandel wurde in den letzten zwölf Monaten massiv vorangetrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.