Zum Hauptinhalt springen

Unser VereinDas Märchenland beginnt im Laufental

Der Verein Karstlehrpfad Kaltbrunnental-Brislachallmet geht den Geheimnissen des Tals auf die Spur.

Rolf Zimmerli will das Kaltbrunnental mithilfe seines Vereins besser bewerben.
Rolf Zimmerli will das Kaltbrunnental mithilfe seines Vereins besser bewerben.
Foto: ZVG

Als tauchte man ein in eine andere Welt. Eine märchenhafte. Im Tal sucht sich der Ibach seinen Weg durch die grüne Karstlandschaft. Knorrige Bäume erheben sich an den Hängen, überwachsen von Moosen und Flechten. Hier kennt er sich aus. Vor sieben Jahren gründete Rolf Zimmerli den Verein Karstlehrpfad Kaltbrunnental-Brislachallmet. Rund zehn Kilometer zwischen Grellingen und Zwingen. Zur Seite stand ihm der Höhlenforscher Werner Janz. Der Verein mit seinen 50 Mitgliedern unterhält die Wege, Brücken und die von ihnen erstellten 14 Schautafeln. «Unsere Arbeit dreht sich um Forschung und die Erhaltung der Natur», sagt Zimmerli.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.